Hausordnung

An unserer Schule hat jede Schülerin und jeder Schüler das Recht auf persönliche Entfaltung. Es ist daher nicht erlaubt, sich über Mitschüler lustig zu machen, Mitschüler auszustoßen oder absichtlich zu verletzen. Dieser Schutz ist ein Grundrecht, dem jeder verpflichtet ist!

1. Schulweg und Verkehrssicherheit

Wähle einen gefahrlosen Schulweg! Sei besonders vorsichtig an Kreuzungen an der Bushaltestelle und an der Schuleinfahrt.

Beim Ein und Aussteigen an den Bushaltestellen verhalte dich so, dass niemand gefährdet oder belästigt wird.

2. Schulgebäude und Schulliegenschaft

Die Fahrschüler werden um 7.00 Uhr in die Schule eingelassen und dürfen sich unter der Aufsicht eines Lehrers in der Garderobe und im Ausspeisungsraum aufhalten. Alle anderen Schüler dürfen 15 Minuten vor Unterricht in die Schule. Ziehe die Straßenschuhe aus, ziehe deine Hausschuhe an und gehe in deine Klasse!

Das Laufen und Raufen im Schulhaus ist verboten!

Lasse keine Wertgegenstände (Geldbörsen, Uhren, Ringe, ...) in der Garderobe!

In den Pausen ist der Aufenthalt in der Garderobe nicht erlaubt!

Innerhalb der gesamten Schulliegenschaft ist der Genuss von Alkohol, Nikotin und Drogen ausnahmslos verboten! Das gilt auch für den Schulweg, Schülertransporte und Schulveranstaltungen!

Im Schulhaus:

Jeder unnötige Lärm ist zu vermeiden.

Handys und andere elektronische Geräte müssen im Schulgebäude ausgeschaltet sein.

Keine Kaugummis, Energy-Drinks, ALU-Dosen oder große PET-Flaschen!

Verlasse die Unterrichtsräume in ordentlichem Zustand! Tische und Fächer aufräumen. Sessel hinauf stellen!

Auf der gesamten Schulliegenschaft ist auf Sauberkeit zu achten Abfallkörbe benützen!

Alle Einrichtungen und Lehrmittel sind schonend zu behandeln für Beschädigungen haften die Eltern!

Bei mutwilliger, nachweislicher Sachbeschädigung und Vandalismus haben die betreffenden Schüler soziale Dienste zu leisten (z.B. Reinigungsarbeiten).

3. Klasse

Bereite dich vor Beginn der nächsten Unterrichtsstunde auf den Unterricht vor, lege deine Schulsachen zurecht.

Nach den kurzen Pausen sind alle Schüler in den Klassen!

Zu den Sonderunterrichtsräumen (PCRaum, Zeichensaal, MERaum …) holt dich der entsprechende Fachlehrer von der Klasse ab und führt dich dort hin.

In den großen Pausen (9.35 Uhr und 14.20 Uhr) halten sich die Schüler in der eigenen Klasse, auf den Gängen und bei guter Witterung auch im Pausenhof auf. Es ist nicht gestattet in fremde Klassen oder in Gruppenräume zu gehen.

4. Mittagspause, Freistunden

Die Mittagspause verbringst du grundsätzlich im Freien bzw. zu Hause. Bei schlechter Witterung wird den Fahrschülern unter Aufsicht der Aufenthaltsraum geöffnet.

Der Aufenthalt in anderen Räumen (Klassen, Garderobe ...) ist nicht erlaubt. Sollte sich jemand nicht an die Anweisungen der Aufsichtspersonen halten, kann er aus dem Schulhaus verwiesen werden.

5. Sauberkeit und Hygiene

Die Toiletten sind sauber zu halten! Abfall gehört in den entsprechenden Abfallbehälter (Mülltrennung)!

6. Katastrophenfälle

Für Katastrophenfälle gibt es Alarmpläne!

Alle Schüler haben sich in solchen Fällen strikte an die Anweisungen der Lehrer zu halten!

7. Umgangsformen

Zu einem guten Umgang gehören Höflichkeit und Respekt zwischen Lehrern und Schülern.

Wir legen auch besonderen Wert auf das Grüßen.

Je rücksichtsvoller und höflicher wir einander begegnen, desto angenehmer ist unser Schulklima.